Inspiration Salon: Sustainable Innovation

Joana Breidenbach

Sustainable Innovation:
Concepts and Ideas for a Desirable Future

Speaker: Joana Breidenbach, Social Entrepreneur & Founder

Tuesday, 11 May, 7:00 p.m. CET

Registration link (Zoom)

– EVENT WILL BE HELD IN ENGLISH –
FOR DETAILS IN ENGLISH, PLEASE SEE BELOW

Moderation: Jörg Geier, ANSC Program Chair

„Nachhaltige Innovation“ ist ein spannendes und wichtiges Thema, das wir in einem weiteren Inspiration Salon näher beleuchten wollen. Unsere Referentin ist die Anthropologin und Sozialunternehmerin Dr. Joana Breidenbach, die in ihrem Impulsvortrag auf ihre Erfahrungen mit Projekten und Initiativen eingehen wird, die nachhaltige Innovationen besonders vorantreiben.

Beim Klimaschutz setzt ein aktuelles Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Politik unter Druck: Die Bundesregierung muss das Klimaschutzgesetz nachbessern, um die Freiheitsrechte jüngerer Generationen zu schützen. Hierfür bedarf es in vielen Produktionsprozessen größerer technischer und organisatorischer Neuerungen. Doch welche Innovationen sind wirklich zielführend, um unsere Ökosysteme zu retten, und welche sind mittel- und langfristig unter Umständen bedenklich? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir Wirtschaft grundsätzlich neu denken. „Es ist nicht überflüssig zu betonen, dass alles miteinander verbunden ist. […] Einfach nur eine technische Lösung für jedes auftretende Umweltproblem zu suchen bedeutet, Dinge zu isolieren, die in der Wirklichkeit miteinander verknüpft sind“ – Papst Franziskus betont hier einen wichtigen Aspekt in der Debatte (Enzyklika Laudato si’).

Aber was bedeutet das für unternehmerische Ansätze und die Wirtschaft der Zukunft? Joana Breidenbach wird in ihrem Vortrag auf die Balance zwischen Mensch-Sein und sinnvollem (Er-)Schaffen eingehen und aufzeigen, was dies im unternehmerischen Kontext bedeutet. Dabei beschreibt sie konkrete Projekte und Programme, die sie im Rahmen von betterplace lab, Das Dach und bUm entwickelt hat, um den Innovationsprozess ganzheitlicher zu gestalten.

Dr. Joana Breidenbach promovierte in Anthropologie und ist Autorin zahlreicher Bücher über die kulturellen Auswirkungen der Globalisierung. Im Jahr 2007 gründete sie betterplace.org, Deutschlands größte Crowdfunding-Plattform für soziale Projekte, gefolgt vom betterplace lab, einem Do-and-Think-Tank, der digital-soziale Innovationen erforscht. betterplace.org ist zudem Mitträgerin von bUm, ein Haus für zivilgesellschaftliches Engagement (das ursprünglich als siebter Google-Campus geplant war). Vor kurzem war Joana Breidenbach Mitbegründerin von Das Dach, das sich der ganzheitlichen Unterstützung von Startups widmet. Im Einklang mit ihrem Interesse an wirkungsvollen Innovationen unterstützt sie Organisationen wie die ReDI School und CRCLR und ist Investorin in missionsgetriebene Startups wie Carbon Loop Technologies, Clue, DeepL und nebenan.de

Das Dach

English description

„Sustainable innovation” is an exciting and important topic that we will be looking at in another Inspiration Salon. Our speaker is anthropologist and social entrepreneur Dr. Joana Breidenbach, who, in her keynote speech, will discuss her experiences with projects and initiatives that particularly drive sustainable innovation.

When it comes to climate protection, a recent landmark ruling by the German Federal Constitutional Court is putting politicians under pressure: the German government must make improvements to the Climate Protection Act in order to protect the civil rights of younger generations. This requires major technical and organizational innovations in many production processes. But which innovations are really effective in saving our ecosystems? And which ones may be harmful in the medium and long term? To answer this question, we need to fundamentally rethink economics. “It is not superfluous to emphasize that everything is connected. […] To simply seek a technical solution to every environmental problem that arises is to isolate things that are interconnected in reality.” – Pope Francis emphasizes an important aspect in the debate here (Encyclical Laudato si‘).

But what does this mean for entrepreneurial approaches and the economy of the future? In her talk, Joana will address the balance between being human and meaningful creation and show what this means in an entrepreneurial context. In doing so, she will describe concrete projects and programs that she has developed at betterplace lab, Das Dach and bUm to make the innovation process more holistic.

Joana Breidenbach has a PhD in anthropology and is the author of numerous books on the cultural effects of globalization. In 2007 she founded betterplace.org, Germany’s largest crowdfunding platform for social projects, followed by the betterplace lab, a think and action tank researching digital-social innovation. betterplace.org is also Träger of bUm, a house for civic action (originally destined to be Google’s seventh Google Campus). Recently, Joana co-founded Das Dach, devoted to supporting startups in a holistic way. In line with her interests in impactful innovations, she supports organizations such as the ReDI School and CRCLR and is investor in mission-driven startups such as Carbon Loop Technologies, Clue, DeepL, and nebenan.de.